Für Mathematiker

"Phi" ist eine Zahl.

Um nicht zu sagen, die Zahl schlecht hin, denn sie ist fast wie Pi (?),
nur ein wenig anders und kleiner. Phi ist etwa

1,6180339887498948482045868343656381177203091798057628621354
486227052604628189024497072072041893911374

Das Problem ist allerdings, dass Phi mehr Stellen hat als es Kamele
gibt, oder geben wird, oder je gegeben hat und selbst wenn man das alles
zusammenrechnet.

Phi lässt sich wunderbar im Kopf ausrechnen, und zwar schneller als Sie
"Kamel" sagen können:

Man nehme seinfach alle Kamele einer Karawane und zähle noch einmal 4/5
aller Kamele aus einer anderen Karawane der gleichen Größe hinzu. Diese
Kamele sollten Sie paaren. Die Hälfte der nun neu entstandenen Karawane
(alte, paarungswillige Kamele plus deren Nachkommen) sollten Sie in die
Wüste schicken.

Was übrig bleibt sollten etwa
1,6180339887498948482045868343656381177203091798057628621354
486227052604628189024497072072041893911374
Krawanen sein.

Sie können auch einfach die länge der Beine eines Kamels durch deren
Anzahl teilen, das ganze quadrieren, die fünfte Wurzel ziehen, das
Ergebnis plus der Höhe des Kamels, geteilt durch die Hälfte seiner
Körperlänge rechnen.

Wenn Sie dann ein passendes Kamel dafür gefunden haben, sollten sie
annähernd auf
1,6180339887498948482045868343656381177203091798057628621354
486227052604628189024497072072041893911374
kommen. Wenn nicht sollten Sie sich ein anderes Kamel suchen oder
einfach noch ein paar zusätzliche Rechnungen durchführen.

Wie gesagt. Das sollte jedes durchschnittliche Kamel im Kopf rechnen
können.

Viel Spass beim Rechnen!

nach oben

zurück zu noch mehr Humor