Reden ist Silber, Schweigen ist Gold... oder doch nicht?

 

So kommen wir nie auf einen gemeinsamen Zweig.    Lars Tischler

Jetzt mal Schwamm beiseite!    Elke Rühmeier

Das habe ich bereits ad aorta gelegt.    Astrid Hilbert

Das ist wie Säulen nach Athen tragen.    Stefan Olek

Da kräht doch kein Schwein danach!    Susanne Mathy-Gilcher

Immer gut, wenn man noch eine Hand im Feuer hat.    Johannes Lang

Wir führen eine lebensähnliche Gemeinschaft.    Jochen Zilch

Ich bin durch, lassen Sie mich Arzt!!!    Annika Sasse

Der Teufel steckt im Abteil.    Gisbert Amm

Aller Umfang ist schwer!    Karoline Schacht

Eine Krähe wäscht die andere.    Walter von Bülow

Wer zuletzt beißt, ist ein Hund.    Christiane Schmidt

Zu wahr, um schön zu sein.    Michael Behrens

Sie hat sich geschickt aus der Atmosphäre gezogen.    Nina Straka

Große Schatten werfen ihre Ereignisse voraus.    Jana Kuchinke-Hofer

Säue vor die Perlen werfen.    Marlene Weber

Wen die Stunde schlägt.    Thomas Gramlich

Du machst den Mund auf, wenn du nur lügst!    Marcel Reschwamm

Geld heiligt die Mittel.    Markus Löwe

„Angora-Pectoris“
Maria Thomauske (Man stelle sich dazu einen weißen Hasen mit Herzschmerzen vor!)

Wir tun es ja nicht wegen des schnöden Mammuts.    Bettina Kwasny

Wer sündigt, schläft nicht.    Birgit de Hesselle

Unser Opa geht jetzt in eine Seniorenresistenz.    Arno Rohrmoser

Ist er nicht ein begnadigter Künstler?!    Klaus-Dieter Tiffert

Da bist du auf dem Holzdampfer.    Gunda Klingebiel

Wer im Glashaus sitzt, sollte angezogen sein!    Michael Krömer

Morgenstund ist ungesund.    Katrin Sonnleitner

Glauben Sie ja nicht, wen Sie vor sich haben!    Michael Heitz

Das Auge sieht mit!    Anne Althans

Ich bin eingefleischter Vegetarier!    Frank Bodden

Man sollte keine toten Hühner wecken.    Barbara Niemann

Ewig währt am längsten!    Bernd Langenfeld

Wir sind aus dem gleichen Pulver geschnitzt.    Malte Fischer

Das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht!    Wolfgang Feller

Ich bin ein Ausschlafländer.    Melanie Müller (deren sehr gebrochen Deutsch sprechende US-Freundin sich mit diesem Satz einer deutschen Gruppe vorstellte)

Ich fühle mich sehr gebauchpinkelt.    Christine Hüsch

 

zurück zu noch mehr Humor