Tierisches...

Ein junger Bär kommt so langsam ins heiratsfähige Alter. Vater Bär sagt zu ihm: "Damit wir uns nicht blamieren, übst du erst mal an einem Astloch, mein Junge." Der junge Bär dampft also ab, sucht sich ein Astloch und übt kräftig. Nach zwei Stunden kommt er zurück und sagt, er sei jetzt bestens vorbereitet. Der alte Bär ist einverstanden und besorgt ihm daraufhin eine Bärendame. Er fordert den Junior dann auf, das Erlernte mit der Bärendame auszuprobieren. Der junge Bär geht auf die Bärin los, holt weit aus und tritt dieser mit aller Macht in den Hintern. Der alte Bär entsetzt: "Was machst du denn da?" Da meint der junge Bär ganz cool:"Erstmal auf Nummer sicher gehn, dass keine Bienen drin sind!"


Das Kamelkind fragt den Kamelvater: "Du, Papi, warum haben wir eigentlich zwei Höcker auf dem Rücken?" Meint der Kamelvater: "Damit speichern wir Nahrung, wenn wir durch die Wüste ziehen." Kamelkind: "Und warum haben wir so lange Wimpern?" Kamelvater: "Damit uns der Wind nicht den Sand in die Augen bläst, wenn wir durch die Wüste ziehen." Kamelkind: "Und warum haben wir Hufe anstelle von Füßen?" Kamelvater: "Damit wir nicht im Sand einsinken, wenn wir durch die Wüste ziehen." Kamelkind: "Und was machen wir dann im Zoo?"


Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann. "Bubi, sag mal Rhinozeros!" Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: "Zu wem?"


Eine Katze stirbt und kommt in den Himmel. Gott sagt zu ihr: "Du warst eine gute Katze, all die Jahre. Deine Wünsche sollen erfüllt werden, du musst nur fragen." Die Katze sagt: "Naja, ich habe mein Leben lang bei einer armen Familie gelebt und musste auf dem harten Holzboden schlafen." Gott antwortet: Du brauchst nichts mehr zu sagen", und augenblicklich erscheint ein kuscheliges Kissen. Ein paar Tage später sterben sechs Mäuse bei einem tragischen Unfall und kommen in den Himmel. Gott empfängt sie am Himmelstor mit dem gleichen Angebot wie für die Katze. Die Mäuse sagen: "Wir mussten unser Leben lang rennen. Wir sind von Katzen, Hunden und sogar von Frauen mit Besen gejagt worden. Wenn wir nur Rollschuhe haben könnten, müssten wir nicht mehr rennen." Gott sagt: "Ihr braucht nichts mehr zu sagen." Und sofort bekommt jede Maus ein schönes Paar winziger Rollschuhe. Eine Woche später sieht Gott nach der Katze. "Wie geht es dir? Bist du glücklich hier?", fragt er. Die Katze gähnt, räkelt sich und sagt: "Ich war noch nie glücklicher. Und am meisten liebe ich das Essen auf Rädern, das du mir geschickt hast."


Und: Wußten Sie, dass die meisten Hühner ...
... schon als Eier in die Pfanne gehauen werden!?

nach oben

zurück zu noch mehr Humor